loading
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

0180 11 88 888

Deutschland

+43 4245 6201

International

Festnetz EUR 0,039/Minute, Mobil maximal EUR 0,42/Minute

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Zwischensparrendämmung

Mit dieser Dämmart kann einfach und schnell der Wärmeschutz verbessert werden. Dies ist die am häufigsten verwendete Methode – gerade auch bei einem nachträglichen Dachausbau, nachdem hier nur die Sparrenzwischenräume gedämmt werden müssen.

Sollte ausreichend Platz im Dachgeschoss vorhanden sein, sollten die Sparren jedoch nicht ausreichend hoch für die gewünschte Dachdämmung sein, können die Sparen entweder mit Kanthölzer aufgedoppelt werden, so dass ein höherer Zwischenraum für die Dachdämmung zur Verfügung steht oder die Zwischensparrendämmung wird durch eine Untersparrendämmung ergänzt.

Zur Zwischensparrendämmung kann auch das Thermobag-System eingesetzt werden. Dieses System bietet die Möglichkeit, Dächer nachträglich sauber und kostengünstig zu dämmen. Voraussetzung dafür ist ein passender Zugang zu den Gefachen über der obersten Geschoßdecke. Für einen idealen Wärmeschutz besteht der THERMOBAG (hier soll zusätzlich auf http://www.thermofloc.de/daemmsystem/thermobag-system verlinkt werden) aus einer raumseitigen Dampfbremse unter einer außenseitigen, wasserundurchlässigen und diffusionsoffenen PP Membran.